DOWNLOAD
TeamViewer Portable
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten TeamViewer Portable Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
11,1 MB
Aktualisiert:
27.08.2014

TeamViewer Portable Testbericht

Sandra Schewelies von Sandra Schewelies
Tolles Programm zur Fernwartung überall mit dabeihaben.

Funktionen

  • Computer fernwarten
  • Transfer von Dateien
  • Drucken aus der Ferne
  • Online-Meetings und Web-Konferenzen
  • Online-Präsentationen
  • VPN-Verbindungen
Wer einen Rechner von einem anderen Rechner aus steuern möchte, benötigt dazu ein Programm zur Fernwartung. Eines der bekanntesten und beliebtesten ist der TeamViewer. Hier ist dieser in der portablen Version erhältlich. Was wird dazu noch benötigt, außer dem TeamViewer auf beiden Rechnern? Wichtig ist, dass auf beiden Seiten eine Internetverbindung vorhanden ist. Und schon kann ein Rechner von einem anderen Rechner aus kontrolliert und gesteuert werden.

Es wird dabei zwischen drei verschiedenen Verbindungsarten unterschieden. Es gibt die Fernwartung, mit der ein Rechner vollständig aus der Ferne gesteuert werden kann, den Präsentationsmodus, der den eigenen Desktop an einen anderen Rechner projizieren kann und auch die Dateiübertragung. Ein Chat ermöglicht es, währenddessen miteinander zu kommunizieren. Der TeamViewer stellt eine sichere Verbindung sicher und wird auch von Firewalls nicht gebremst.

Wie funktioniert nun der TeamViewer? Sobald der TeamViewer auf beiden Geräten geöffnet ist, ist jeweils eine ID und das dazugehörige Kennwort zu sehen. Nun muss die ID des zu steuernden Systems in das andere eingetragen werden. Mit Klick auf "Mit Partner verbinden" wird eine Verbindung hergestellt. Dazu muss nur noch das Kennwort eingetragen werden und es kann los gehen. Automatisch erscheint ein neues Fenster, auf dem Sie den Desktop des anderen Rechners sehen können. Hier kann nun dran gearbeitet werden, so als säße man direkt davor. 

Neuerungen seit Version 8:
  • Kommentare zu Sitzungen nachträglich hinzufügen
  • TeamViewer-Kontakte gemeinsam nutzen
  • Drucken aus der Ferne
  • Aufzeichnung von Sitzungen inkl. Ton
  • Sitzungsübergabe an andere Experten

Auch die TeamViewer Version für die Installation auf einem Rechner erhalten Sie hier.
Fazit: Nicht nur der TeamViewer, der lokal auf einem System installiert werden muss, sondern auch diese portable Version lassen keine Wünsche offen. Für den Privatanwender ist dieses Tool zur Fernwartung absolut kostenlos und sehr zu empfehlen.

Pro

Contra

  • Keine
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]